Architekt Dipl.-Ing. Rolf Zagon + Ing-Partner

Jedes Gebäude braucht sein Grundstück

Auf der linken Seite können Sie einige interessante Grundstücke finden, auf die uns Gemeinden, Kirchenverbände oder andere Partner hingewiesen haben. Bei manchen ließen wir uns es auch nicht nehmen, die Bebaubarkeit zu überprüfen, um einen Beplanungsvorschlag auszuarbeiten.

Hinter den Hinweisen auf die Grundstücke stehen keinerlei gewerbliche Interessen. Wir erhalten und wollen keine Provision. Auch sind mögliche Grundstücksverkäufe selbstverständlich niemals an eine Vorschlagsplanung von uns gebunden!


Folgend noch einige Tipps, die Ihnen vielleicht bei der Suche Ihres Traumgrundstückes helfen können:

  • Fahren Sie die Umgebung ab und suchen Sie ein mögliches Bauland. Oft sind diese Grundstücke ein wenig vernachlässigt. Klingeln Sie beim Nachbarn. Seien Sie nett, es könnte ja Ihr Nachbar werden und erkundigen Sie sich, wer der Eigentümer des Grundstückes ist. Sie werden oft erstaunt über die Ihnen mitgeteilte Informationsfülle sein. So kann man sich den Makler sparen!
  • Suchen Sie  in den Internetseiten der Gemeinden und Kirchen nach Immobilien oder Grundstücksangeboten. Die Ergebnisse sind oft erstaunlich vielseitig und spannend. Hier finden Sie Kauf- aber auch Erbpachtgrundstücke, insbesondere bei Kirchengrundstücken. Diese Grundstücke sind gerade für Familien eine wirklich interessante Alternative zum konventionellen Eigentum.
  • In Berlin z.B. ist für die Veräußerungen von landeseigenen Grundstücken der Liegenschaftsfonds zuständig, der provisionsfreie Grundstücke mit unterschiedlichen Veräußerungsvarianten (Bieterverfahren, Versteigerungen, normaler Kaufvertrag) anbietet.
  • falls Ihre Zeit begrenzt ist, schalten Sie Anzeigen, beauftragen eine Makler und sprechen Sie bei örtlichen Sparkassen/Banken vor. Die dortige Hilfe ist professionell, jedoch natürlich nicht umsonst.


Viel Erfolg!!!